Zum Inhalt springen
VPAK

Sie sind hier:

Praktikumsstellen

Das Ziel eines Praktikums besteht für die Absolventinnen und Absolventen darin, den beruflichen Alltag kennenzulernen und sich darin ausprobieren zu können. Praktika sind jedoch keine Einbahnstraßen! Auch für unsere Einrichtungen sind sie gewinnbringend. Sie bieten uns die Möglichkeit, neue Impulse zu erhalten und ggf. auch Arbeitsweisen zu überdenken. Wir nehmen beide Seiten eines Praktikums ernst und freuen uns über neugierige und wissbegierige Bewerber*innen.

Schülerpraktikum

Ob als Betriebs- oder als Sozialpraktikum zur beruflichen Orientierung, Schüler*innen der Oberstufe sind im Projekt FünfSechs herzlich willkommen.

Ansprechpartnerin ist Kristina Urbanovic, fuenfsechs@remove-this.vpak.de oder Tel. 0541-8007835

Praxisphase in der Ausbildung zur bzw. zum staatlich anerkannten Erzieher*in

Während der Praxisphasen Ihrer Ausbildung können Sie in unseren Kooperativen Horten die Arbeit mit Grundschulkindern kennenlernen. Die Leitungen der VPAK-Horte haben hierfür einen eigenen Ausbildungsplan erstellt. Während der 8-10 Wochen steht Ihnen eine qualifizierte Praxisanleitung zur Seite, die gemeinsam mit Ihnen diesen Plan im Blick hat. Ein realer Einblick in die alltägliche Arbeit als Erzieher*in ist uns wichtig, auch deshalb ist die Beteiligung an Team- und Fallbesprechungen selbstverständlich. Jeder der Horte bietet viel Raum für Eigeninitiative und das Einbringen von Ideen, die unter fachlicher Begleitung realisiert werden können.

Informationen und Bewerbung unter:

Hort Schinkelkids an der Heiligenwegschule: schinkelkids@remove-this.vpak.de

Hort Freunde an der Stüveschule: freunde@remove-this.vpak.de

Hort Rosenkinder an der Rosenplatzschule: rosenkinder@remove-this.vpak.de

Pflichtpraktikum im Rahmen des Studiums

Lehramtsstudierende mit dem Fach Deutsch können ihr Berufsfeldpraktikum im Rahmen ihres Bachelorstudiums im Projekt FünfSechs absolvieren. Der Schwerpunkt des Praktikums liegt in der Unterrichtsplanung mit dem Schwerpunkt DaZ. Sie leisten Hausaufgabenhilfe bei einzelnen Schüler*innen und führen eigenverantwortlich den Deutschförderunterricht mit einer Gruppe durch. Die Projektleitung begleitet Sie fachlich und Sie gewinnen so einen Einblick in die Besonderheit der Arbeit mit mehrsprachigen Kindern.

Studierende des Fachbereichs Erziehungswissenschaft oder Kindheitspädagogik können ihr Praktikum im Hort Freunde und im Hort Rosenkinder absolvieren. Die Begleitung erfolgt durch eine Erziehungswissenschaftlerin und eine*n Sozialarbeiter*in.

Studierende der Psychologie können als Schülercoach ihr Pflichtpraktikum im Projekt SiebenPlus absolvieren.

Studierende weiterer Fächer können im sozialen und administrativen Bereich ihr Praktikum in den Projekten FünfSechs und SiebenPlus absolvieren. Sie erhalten einen Einblick in die Besonderheit der Arbeit mit mehrsprachigen Kindern und Jugendlichen. Als Einsatzbereiche kommen z. B. Hausaufgabenhilfe mit einzelnen Schüler*innen, die Unterstützung der Leitungen bei administrativen und organisatorischen Aufgaben oder die Durchführung eines eigenständigen Mikro-Projektes in Frage.

Masterstudierende im Sozialmanagement können ihr Praxisprojekt in der Geschäftsstelle absolvieren, ggf. in Verbindung mit den Einrichtungen oder Projekten. Sie werden von der Geschäftsführerin und ggf. der Einrichtungsleitung begleitet. Projektideen entwickeln wir gerne mit Ihnen weiter und unterstützen Sie bestmöglich bei der Umsetzung.

Wenden Sie sich gerne direkt an die jeweiligen Ansprechpartner*innen der Einrichtungen!

Freiwillige Praktika zur Orientierung

Ein freiwilliges Praktikum kann unter bestimmten Voraussetzungen im Hort Rosenkinder und in den Projekten FünfSechs und SiebenPlus absolviert werden. Sie erhalten einen Einblick in die Besonderheit der Arbeit mit mehrsprachigen Kindern und Jugendlichen. Nach Absprache können Sie auch ein eigenständiges Mikro-Projekt durchführen.

Wenden Sie sich mit Ihrer Anfrage gerne an die Projekt- oder Einrichtungsleitung!

Zurück zum Seitenanfang